Zweck des Benediktusvereins
                       
Der Benediktusverein wurde bei der Errichtung des Klosters Neustift Unterstützungsverein gegründet unter dem damaligen Namen „Anbetungsverein e.V.“.

In der heutigen Satzung ist der Vereinszweck so formuliert: Der Verein dient „zur Unterstützung der Bayerischen Provinz der Benediktinerinnen der Anbetung in der Verwirklichung der ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Zwecke, die sich diese Ordensgemeinschaft gesetzt hat“.

In erster Linie ist er aber eine Gebetsgemeinschaft. Die Mitglieder des Benediktusvereins stehen in enger Verbindung mit unserer Hauptaufgabe, der Verherrlichung Gottes durch die tägliche Anbetung. Sie haben Anteil an den Gebeten unserer klösterlichen Gemeinschaft. Insbesondere sind ihre Anliegen in den Anbetungsstunden der Schwestern mit eingeschlossen. Außerdem wird an jedem Herz-Jesu-Freitag das hl. Amt für alle Mitglieder gefeiert, sowie einmal monatlich eine hl. Messe für die Verstorbenen.

Im Vereinsbüro arbeitet Sr. Rita. Sie ist für Sie telefonisch zu erreichen unter der Nr. 08542/96 00-21 und beantwortet Ihre Fragen und Ihre Briefe.
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


seidl Marketing & Werbung - Webdesign Passau Werbeagentur Georg Seidl